Autos für Menschen über 60

Senioren Paar im Auto

Die Generation 60+ hat es im Straßenverkehr nicht leicht. Es wird ständig über die langsame Fahrweise und die unvorsichtige Fahrweise der Fahrzeugführer durch die anderen Verkehrsteilnehmer gemeckert. Oftmals liegt es daran, dass die Senioren das falsche Auto fahren. Darüber Gedanken gemacht haben sich die Autohersteller bisher zwar noch nicht so sehr, doch immerhin wurde nun eine Rangliste erstellt mit Fahrzeugmodellen, die für Senioren besonders gut geeignet sind.

Die Spitzenplätze der Senioren Autos

Allen voran ist es der VW Sharan, der beim Senioren Check besonders gut abschnitt. Dieses Fahrzeug verfügt über einige Details, die für Senioren besonders geeignet sind. Hierzu gehören:

  • einfache Bedienung
  • bequemes Ein- und Aussteigen
  • ausreichend großer Kofferraum
  • angenehmes Fa...
Read More

Wichtige Versicherungen für Senioren

Senioren Paar beim Versicherung unterschreiben

Mit dem Alter und dem Eintritt in die Rente ändern sich die Bedürfnisse der Menschen, auch was Versicherungen angeht. Ein Arbeitsrechtsschutz ist dann nicht mehr nötig, wenn mit der Rente alles geregelt ist. Diesen Teilbereich kann man als Rentner dann getrost aus der Rechtsschutzversicherung ausklammern lassen. Die Haftpflichtversicherung ist natürlich auch für die Senioren wichtig, doch Schäden, welche durch ältere Menschen verursacht werden, nehmen statistisch gesehen deutlich ab. Erhalten bleiben sollte auch die Verkehrsrechtsschutz, auch wenn man kein Auto mehr hat. Geschieht in den öffentlichen Verkehrsmitteln ein Unfall, dann greifen hier auch die Leistungen von dieser Versicherung, da es sich hier auch um ein Geschehnis im Straßenverkehr handelt...

Read More

Treppenlift als nützlicher Helfer im Alter

18856085_s

Wurde gerade ein Haus gebaut und eine Familie gegründet, denkt man natürlich noch nicht ans Alter. In der “Nestbauphase” möchte sich keiner so richtig damit befassen. Aus diesem Grund wird unvernünftigerweise auch ein Haus mit vielen Treppen gebaut, die vielleicht auch noch recht eng sind, was man das erste Mal merkt, wenn die Möbelpacker mit den sperrigen Möbelstücken nicht so richtig rumkommen. Dass es einem bald schwer fallen wird diese vielen Treppenstufen zu überwinden, daran denkt in dem Alter noch keiner. In der Praxis werden:

  • steile Kellerabgänge
  • Stiegen zum eigentlich gemütlichen Schlafdachboden
  • Wendeltreppen

vor allem der Hausfrau bewusst, wenn sie schwer bepackt diese Stufen überwinden muss...

Read More

Ambulante Pflege – was ist das?

Ambulante Pflege

Die ambulante Pflege von älteren und behinderten Menschen umfasst verschiedene Bereiche. Diese Art von Pflegeleistung wird ausschließlich in der Wohnung der pflegebedürftigen Person erbracht. Es handelt sich hier um eine Dienstleistung, welche durch soziale Institutionen oder durch private Anbietern angeboten wird. Ziel einer in die Wege geleiteten ambulanten Pflege ist es, dass die Pflegebedürftigen in ihrer häuslichen Umgebung verbleiben können und nicht herausgerissen werden aus ihrem Alltag, den sie zum Teil noch selbst bewältigen können. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich die Gesundheitssituation und die Lebensqualität nicht verschlechtert bzw. erhalten bleiben...

Read More

Teilstationäre Pflege – was ist das?

15119981_s

Es gibt heute für pflegebedürftige Menschen unter anderem teilstationäre Pflegeeinrichtungen. Hier werden die pflegebedürftige Menschen am Tag, oder nachts von professionellen Pflegekräften betreut und versorgt. Die teilstationäre Pflege ist eine Mischung aus stationärer Pflege, wie sie in einem Pflegeheim stattfindet und einer ambulanten Betreuung in den eigenen vier Wänden. Auf diese Weise kann pflegebedürftigen Menschen der stressige Umzug in ein Pflegeheim erspart werden. Die Angehörigen werden entlastet und können weiterhin ihrem Job nachgehen und verlieren dadurch weder Gehalten noch Rentenanspruch. Dank dieser Möglichkeit dreht sich auch in deren Leben nicht mehr alles um die Pflege des Angehörigen und führt nicht dazu, dass möglicherweise bei den Angehörigen ein Burn-Out droht...

Read More

In der Tagespflege bestens versorgt

5619433_s

Im Rahmen der teilstationären Pflege kann eine Tagespflege stattfinden. Diese wird von verschiedenen Anbietern angeboten und ermöglicht es, dass pflegebedürftige Personen, die ihren Alltag im gewohnten Umfeld verbringen können. Alternativ können Tagespflegestätten für Abwechslung im Alltag sorgen, in die sie verbracht werden während der Zeit, in der die Angehörigen bei der Arbeit sind. Diese können weiterhin Geld verdienen und ihr Sozialleben pflegen und müssen sich nicht dem täglichen kräftezehrenden Prozess von einer häuslichen Pflege stellen. Eine teilstationäre Pflege umfasst unter anderem auch einen Fahrdienst, sprich die Abholung von pflegebedürftigen Menschen und die Verbringung nach Haus...

Read More

Pflege in der Nacht – eine ganz besondere Aufgabe

Ambulante Pflege

Viele eigentlich pflegebedürftige Menschen können auch weiterhin in ihrer eigenen Wohnung leben, allerdings benötigen sie in der Nacht Betreuung und eine fachgerechte Pflege. Am Tag über kümmern sich häufig die Angehörigen um sie, wobei die Nacht für sie natürlich auch von Schlaf beherrscht werden sollte. Oft arbeiten Angehörige auch in der Nacht, weshalb diese Pflege nicht durch die Angehörigen übernommen werden kann. In derartigen Fällen zahlt die Pflegekasse eine teilstationäre Pflege in einer Einrichtung für der Tages- oder Nachtpflege. Eingeschlossen ist auch die notwendige medizinische Behandlungspflege und  eine soziale Betreuung sowie die Kosten des Fahrdienstes. Sichergestellt ist in den Einrichtungen dabei eine Nachtwache...

Read More

Stationäre Pflege – Wer trägt die Kosten?

Pflegeversicherung

Die stationäre Pflege muss dann beantragt werden, wenn eine ambulante Pflege bzw. eine teilstationäre Pflege nicht mehr ausreicht. In Anspruch genommen wird die stationäre Pflege von den Betroffenen, die in die Pflegestufe 3 eingeordnet wurden. Die Voraussetzungen, dass Betroffene in die stationäre Pflege aufgenommen werden müssen sind unter anderem:

  • Fehlen einer Pflegeperson in der Familie
  • mangelnde Pflegebereitschaft in der Familie
  • Tendenzen des Pflegebedürftigen, dass er zu einer Gefahr für sich selbst wird oder für andere Menschen

Leistungen der Pflegekassen für stationäre Pflege

Leistungen aus der Pflegekasse für die stationäre Pflege werden pauschal an das Pflegeheim gezahlt...

Read More

Was sind Seniorenheime?

441044_s

Früher hießen sie Altenheime und hatten einen weniger guten Ruf und galten als Ort, an den die älteren Menschen von ihren Kindern oder Enkel abgeschoben wurden. Diese Einrichtungen haben ihr Image heute etwas aufpoliert und nennen sich Seniorenheime. Es handelt sich heute um Wohneinrichtungen, in denen sowohl ältere Menschen leben, die nach wie vor ihren Haushalt alleine führen, wie auch Menschen, die bereits auf eine Betreuung und eine Pflege angewiesen sind. Die Bewohner von einem Seniorenheim verfügen allerdings in ihren Wohnungen über einen Notrufknopf, über den sie jederzeit Pflegepersonal herbeirufen können, wenn sie Hilfe benötigen sollen. Ansonsten unterscheiden sich die Wohnungen in einem Seniorenheim nicht von einer normalen Mietwohnung.

Gezahlt werden muss in einem S...

Read More

Was ist ein Pflegeheim?

441044_s

Bei einem Pflegeheim handelt es sich um eine Einrichtung, in der alte Menschen, chronisch kranke und geistig oder körperlich schwerstbehinderte Menschen betreut werden. Die medizinische Versorgung ist hier 24 Stunden lang sichergestellt. 2006 gab es deutschlandweit rund 11.000 derartiger Einrichtungen und mehr als 675.000 Menschen, die darin untergebracht waren. Inzwischen sind die Zahlen der Betroffenen noch etwas gestiegen. Heute geht man von mehr als 2 Millionen Menschen aus und wegen der Demografie dürften es wohl bald noch mehr sein. In vielen Einrichtungen sind die Grenzen zwischen einem Seniorenheim und einem Pflegeheim heute fließend. Die gleichen Mitarbeiter sind zum Teil für die Bewohner des Pflegeheims zuständig und für die Notfälle, die sich im Seniorenheim ergeben.

Al...

Read More